in Dornbirn am 4. November 2017

"Primäre und Sekundäre Lymphödeme: Ursachen/Entstehung, Auswirkungen auf die Patienten, Therapiemöglichkeiten"

 

Programm der Jahrestagung als PDF

 

8.00 – 8.30 Check in

8.30 – 8.45 Melanie Wohlgenannt, Alfred Kögl Begrüßung

8.45 – 9.15 Walter Döller Vorstellung der Österreichischen Lymphliga und deren

Tätigkeiten während der letzten 20 Jahren

9.15 – 9.45 Christian Ure Einteilung von primären und sekundären Lymphödemen

9.45 – 10.15 Erich Brenner Lymphödeme - Bindegewebe – Starlingsches

Gleichgewicht

10.15 – 10.45 Kaffeepause

10.45 – 11.15 Walter Neunteufel Änderungen der Operationstechniken beim

Mammakarzinom reduzieren die Inzidenz von sekundären Lymphödemen

11.15 – 11.45 Elisabeth Russe Rekonstruktionsmöglichkeiten bei operiertem Mamma

Carcinom

11.45 – 12.15 Andreas Reissigl Das Prostata Karzinom als Ursache für

sekundäre Lymphödeme der inguinalen Lymphabflußgebiete

12.15 – 12.45 Richard Crevenna, Fadime Cenik, Mohammad Keilani

Besondere Aspekte der Arbeitsfähigkeit bei Patientinnen und Patienten nach lymphologischer sowie nach onkologischer Rehabilitation

12.45 – 13.45 Mittagspause

13.45 – 14.15 Renato Kasseroller Kompressionsversorgung: Strumpf oder Bandage, was ist wann sinnvoll in der Lymphologie/Phlebologie

14.15 – 14.45 Christine Heim Sondergriffe: Wann und Warum wird Wohin drainiert – theoretische Grundlagen

14.45 – 15.15 Kaffeepause

15.15 – 17.00 Andreas Wittlinger Workshop1: Grundtechnik, Sondergriffe, Ödemtechniken ML nach Dr. Vodder – Anwendungsbereiche und praktisches Üben

15.15 – 17.00 Maria Wittlinger/Alfred Kögel Workshop2: Bandagierung vs. Kompressionstrumpf Wann ist was sinnvoll – Unterschiede

 

 ALLGEMEINE INFORMATION

Kongresspräsidentin:
Dr.Melanie Wohlgenannt, MPH (Monash AUS)

Teilnahmegebühren: (inkl. wissenschaftliche Vorträge, Workshop, Verpflegung, Kursunterlagen)

Für Ärzte, Therapeuten, Masseure: € 90,00

Für Mitglieder der Österreichischen Lymph Liga*: € 49,00

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung.

DFP:
Die Fortbildung ist für das DFP der Österr.Ärztekammer eingereicht.

MTD-CPD Zertifikat für Therapeuten:
Die Fortbildung kann beim Berufsverband eingereicht werden.

Anmeldung:
Mittels Anmeldeformular, anzufordern bei der Servicestelle der ÖLL

Mag.Ursula Partsch-Brokke
M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel Nr.: +43 (0)2672 84473

* Bitte beantragen Sie Ihre Mitgliedschaft bei der Servicestelle der ÖLL. Jahresbeitrag: 25,00

 

Joomla templates by a4joomla